PARODONTOSEBEHANDLUNG

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine chronische Entzündung des Zahnfleisches sowie des Zahnhalteapparates. Unbehandelt kann sie zu Zahnfleischrückgang, Knochenabbau sowie zur Lockerung der Zähne führen. Typische Symptome wie Entzündungen, Rötungen und Zahnfleischbluten verlaufen zu Beginn häufig ohne Schmerzen, sodass die Erkrankung im Anfangsstadium vom Patienten meist unentdeckt bleibt. Sollten Sie den Verdacht haben, an einer Parodontitis erkrankt zu sein, empfehlen wir Ihnen zeitnah einen Termin in der GLADBACH PRAXIS. Denn im Rahmen einer nachhaltigen Parodontosebehandlung ist es möglich, das weitere Voranschreiten der Erkrankung aufzuhalten. Dank modernster minimalinvasiver Behandlungstechniken können wir meist auf operative Eingriffe verzichten und die Therapie dadurch für Sie so schonend und effektiv wie möglich gestalten. Um die individuellen Ursachen der Parodontitis beseitigen zu können, beraten wir Sie außerdem ausführlich zu zahngesunder Ernährung und erfolgreichen Techniken der Mundhygiene. Denn Ihrer Zahnarztpraxis für Parodontologie in Mönchengladbach ist Ihre Zahngesundheit wichtig.